CORESTATE Capital Group

In Anlehnung an die Corporate Identity des Unternehmens haben wir mit der entsprechenden Farbgebung, passenden Materialien, Einbauten und Gestaltungselementen elegante und funktionale Arbeitsplätze sowohl in kommunikativen Open Spaces als auch in Einzel- und Zweierbüros, Rückzugsorten und Aufenthaltsräumen eingerichtet.
 
Die Unternehmensfarben grau und blau ziehen sich wie ein Leitfaden durch die gesamte Etage im Tower 185. Wir haben sie mit ausgewählten Nuancen bei Einrichtungsgegenständen, Wandfarben und Accessoires aufgenommen. Das Logo der CORESTATE Capital Group findet sich ästhetisch aufbereitet als Wandgestaltungselement in den Konferenzräumen und im Empfangsbereich wieder – ein Wiedererkennungswert für Kunden und Mitarbeiter. Glänzend und matt wechselt sich immer wieder ab und schafft auf dezente Weise eine angenehme positive Arbeitsumgebung.
 
Für die Gestaltung der Glastrennungswände haben wir ein eigenes Design entwickelt, in das wir Fotografien von Objekten, die das Unternehmen betreut, integriert haben. Der „trashig“ anmutende Look dieses extravaganten Designs durchbricht die sonst ruhige und eher reduzierte Gestaltung der Büroetage als spannenden Kontrast.
 
Rückzugsort für die Mitarbeiter ist die exklusiv ausgestattete Küche mit großer Ess-Theke und integriertem Loungebereich, alles in frischem, klarem Weiß, kombiniert mit nordisch wirkenden Blautönen in Form bequemer Sitzmöbel. Dazu verschiedene elegante, graue Elemente. Ein Highlight ist die individuell angefertigte Fototapete mit einem originalen Londoner Street-Graffiti unserer Fotografin „Lilly“, welches die dortige Niederlassung des Unternehmens kommuniziert.
 
Kunde: CORESTATE Capital Group
Standort: Frankfurt am Main, Tower 185
Größe: ca. 900 m²
Fertigstellung: 2016

ZUR PROJEKTAUSWAHL